News & Aktuelles

Hier findest du die neuesten Infos!

Peter Amreich – das neue Gesicht der FCG Steiermark Die steirischen Christgewerkschafter wählten KR Ing. Peter Amreich mit 98,9% zu ihrem neuen Vorsitzenden

Bei der Landeskonferenz der Steirischen Christgewerkschafter*innen am 16. Mai 2022 im „Großen Saal“ der Arbeiterkammer in Graz wurde Ing. Peter Amreich mit einem eindrucksvollen Vertrauensvorschuss zum neuen Landesvorsitzenden gewählt.  Nach 23 Jahren an der Spitze übergab der bisherige Chef Franz Gosch die Führung an die nächste Generation.

Auch der Landesvorstand verjüngte sich deutlich. Als neue Stellvertreter*innen von Peter Amreich wurden Josef Pilko, Sarika Duller, Bettina Münzer, Guido Mauerhofer, Andrea Michitsch und Michael Gruber gewählt.  

Peter Amreich, aktuell auch Personalausschussvorsitzender der A1 Telekom Steiermark, umriss in seinem Grundsatzstatement seine Arbeitsweise: „Wichtig sind mir Klarheit, Offenheit und Verantwortlichkeit! Ich möchte die Organisation und die Aufgabenbereiche klar strukturieren – wer zuständig ist, ist auch verantwortlich. Es geht darum, als Gesamtorganisation besser zu werden. Dann können wir mehr bewegen und dann kommen auch die Erfolge, da spreche ich aus Erfahrung!“

Der neue Landesvorsitzende, seit kurzem auch der Obmann der STEIRISCHEN PENDLERINITIATIVE und AK-Vorstand, würdigte seinen Vorgänger: „Franz Gosch hat ein solides Fundament geschaffen. Mit seinen Ideen und Initiativen hat er den Wirkungsbereich der FCG deutlich erhöht und ihr Profil geschärft.  Nicht zuletzt deshalb war er konsequent in den Medien vertreten! Er hinterlässt große Fußstapfen und einen vollen Rucksack als Erbe. Danke dafür!“

Der scheidende Vorsitzende ließ in seinem Bericht das knappe Vierteljahrhundert seines Wirkens Revue passieren: „Auch wenn der politische Gegenwind zuweilen durchaus heftig war, ist es uns öfter gelungen, mit Ideen und Initiativen die Themenführerschaft in der Arbeiterkammer und bei den Arbeitnehmer*innen zu erreichen. Mit der „Steirischen“ und 2 Jahre später mit der „Österreichischen Pendlerinitiative“ geben wir den Pendler*innen eine Stimme, die „Burn-Out-Plattform“ thematisierte das weit verbreitete Problem der ständigen Arbeitsüberlastung, die Initiative „Tanke nein“ wendet sich gegen die Preistreiberei der Ölkonzerne – heute leider wieder hochaktuell!“

Mit dem Leitantrag „Deine Zukunft – unser Mut“ wurden den 300 Delegierten die Schwerpunkte des neuen Zukunftsprogramms präsentiert – eine Weichenstellung in Richtung AK-Wahl 2024! 

Unter den Ehrengästen wurden Landeshauptmann Herrmann Schützenhöfer, Landesrat Christopher Drexler und FCG-Bundesvorsitzender Dr. Norbert Schnedl begrüßt.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer dankte dem scheidenden Vorsitzenden und erinnerte an seine eigene Zeit in der Steirischen Arbeiterkammer: „Ich habe hier viele harte Sträuße gefochten und stehe natürlich, wie auch der Steirische ÖAAB, Seite an Seite mit der FCG Steiermark, auch in Zukunft!“

Franz Gosch wurde zum Abschied zum Ehrenvorsitzenden der FCG auf Lebenszeit gewählt. FCG-Bundesvorsitzender Dr. Norbert Schnedl würdigte die Arbeit der FCG Steiermark: Das Wirken der FCG Steiermark unter Franz Gosch hatte Vorbildwirkung für andere Bundesländer, mit Peter Amreich sind wir für die digitale Zukunft in der Arbeitswelt bestens gerüstet“.

Franz Gosch ist weiterhin als Mitglied der Bundesgeschäftsführung der Gewerkschaft GPA und Obmann der PENDLERINITIATIVE ÖSTERREICH aktiv.

Weitere Beiträge
FCG Mitglied werden!
FCG Mitglied werden!

Werde Mitglied einer einzigartigen Community und genieße eine Menge Vorteile!

Mehr Infos
  • Alle Beiträge
  • Allgemein
  • Startseite
Verkehrsdialog in der Grazer Burg

27. April 2023/

Auf Einladung des für die Verkehrspolitik zuständigen Regierungsmitgliedes, Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang, fand kürzlich in den Räumlichkeiten der Grazer Burg ein…